Home       Kontakt       Impressum       Sitemap       News       Sprachen          

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 

                                                                                                          

Friedensbotschaften aus Genf

 

Kurzfilm für Händy   Link --  Mittlere Qualität für PC  Link   --  Gute Qualität  für Grossbildschirm   Link

              

Bild 1: Foto hinter dem Broken Chair

 

Bild 2: Symbolisch kein Krieg!

 

Bild 3: Ein Aufruf für Frieden

 

Bild 4: Iris Widmer am 19.4.2022 vor der Kanone mit dem Knopf im Lauf

 

 

Bild 5: Iris Widmer im Hintergrund der „Broken Chair“

           „Warum müssen unsere Kinder im 2022 wieder den Krieg kennen lernen?“

           Aus dem Englischen übersetzt - Broken Chair ist eine monumentale

           Holzskulptur, die vom Schweizer Künstler Daniel Berset entworfen und

           vom Tischler Louis Genève gebaut wurde. Er besteht aus 5,5 Tonnen Holz

           und ist 12 Meter hoch. Es zeigt einen riesigen Stuhl mit einem gebrochenen

           Bein und steht gegenüber dem Palast der Nationen in Genf. 

           Wikipedia (Englisch)

 

 

Bild 6: Ein Symbol für kein Krieg

 

 

Bild 7: Text zum Broken Chair Deutsch

 

GEGEN DIE BEWAFFNETE GEWALT AN DER ZIVILBEVÖLKERUNG

 

Broken Chair steht zugleich für Zerbrechlichkeit und Kraft, Ungleichgewicht und Stabilität sowie Brutalität und Würde.

 

Der Stuhl wurde von Handicap International konzipiert, um die Staatengemeinschaft an das Verbot der Antipersonenminen (1997) und später an das Verbot der Streumunition (2008) zu mahnen. Mittlerweile verkörpert er auch den Verzweiflungsschrei einer vom Krieg gezeichneten Zivilbevölkerung.

 

Broken Chair ermahnt die Nationen bezüglich ihrer Verpflichtung, der Zivilbevölkerung Schutz und Hilfe zu garantieren. Er fordert alle dazu auf, das Unannehmbare abzulehnen und zu handeln, damit das Recht des Einzelnen und der Gemeinschaft auf eine angemessene Entschädigung respektiert wird.

 

 

Bild 8: Text zum Broken Chair Russisch

ОТКАЗ ОТ ВООРУЖЕННОГО НАСИЛИЯ ПРОТИВ ГРАЖДАНСКИХ ЛИЦ

 

Broken Chair символизирует одновременно хрупкость и силу, дисбаланс и равновесие, насилие и достоинство.

 

Скульптура, изначально задуманная Международной организацией инвалидов как призыв к запрету использования государствами противопехотных мин (1997 г.) и кассетных бомб (2008 г.), отныне олицетворяет отчаянный возглас гражданского населения, страдающего от войн.

 

Broken Chair напоминает об обязательствах государств по защите гражданских лиц и оказанию им помощи. Он призывает каждого отказаться от недопустимых действий и оббеспечить соблюдение прав людей и сообществ на получение надлежащей репараций.

 

 

Bild 9: Iris und H.P. Widmer vor dem UN Gebäude Genf

           Mitten im Ariana-Park am Ufer des Genfersees liegt der 

           Palais des Nations, der Völkerbundpalast. Gebaut in den 30er

           Jahren des letzten Jahrhunderts war der Palast bis 1946 der Hauptsitz

           des Völkerbunds. Seit 1966 beherbergt er den europäischen Hauptsitz

           der UNO und ist damit internationales Gebiet.

 

 

Bild 10: Ein Aufruf  für den Kriegstopp in der Ukraine 2022

 

   

 

 

 

 Home       Kontakt       Impressum       Sitemap       News       Sprachen